Aussenansicht

Aktuelles

Vortrag am 02.02.: Patagonien und Feuerland

Den Fotografen und Bergsteiger Ralf Gantzhorn zieht es immer wieder auf die südlichsten Gipfel der Welt. Vor 25 Jahren verliebt er sich in die windumtosten Dreitausender, vereisten Gipfel und kargen Hochebenen Patagoniens und seither lassen ihn die südlichen Anden nicht mehr los. Zu seinen persönlichen Höhepunkten zählen die Besteigung des Fitz Roy, die Erstbesteigung der „Haifischflosse“ Monte Giordano sowie Expeditionen mit dem Segelboot zum Monte Sarmiento in die Darwin-Kordillere im Westen Feuerlands. In dieser spannenden Traum & Abenteuer-Premiere berichtet der leidenschaftliche Bergsteiger mit spektakulären Aufnahmen von seinen Erlebnissen in beiden patagonischen Eisfeldern und von der Besteigung der stürmischsten Gipfel der Welt.

 

So, 02.02.2020 Linden-Museum, Wannersaal, Hegelplatz 1, Stgt, 19:30 Uhr
Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Preise:
Vorverkauf: € 18,50 / 16,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: € 20,00 / 18,00
DAV-Mitglieder (Ausweisvorlage) einheitlich € 15,00 (VVK und Abendkasse)
 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Online über: www.traumundabenteuer.com

Vortrag am 23.01.: Skitouren von Berchtesgaden bis Chamonix

Sven Schmid führt uns auf Tourenskiern durch die Winterwelt der Alpen, von den Bayrischen und Allgäuer Hausbergen bis hinauf ins Urner-, Berner- und Walliser Hochgebirge. Liebliche Schneelandschaften des Alpenvorlandes bilden einen Kontrast zu bizarren Fels- und Gletscherlandschaften jenseits der 4000 Meter. Neben mehrtägigen Durchschreitungen wie der Großen Reibn und der klassischen Haute Route stehen hohe Gipfel wie der Dammastock, der Gand Combin, der Mönch und der Mont Blanc auf dem Programm. Spektakuläre Luftaufnahmen aus einer Kameradrohne sorgen in diesem Vortrag zusätzlich für einzigartige Eindrücke der winterlichen Hochgebirgslandschaft – ein Pflichttermin für alle Skitourenfans.

 

Donnerstag 23.01.2020, VHS-"Treffpunkt Rotebühlplatz", Rotebühlplatz 28, Stgt, Robert-Bosch-Saal, 20:00 Uhr

Karten an der Abendkasse DAV-Mitglieder EUR 5,00, Nichtmitglieder EUR 10,00

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

 

Infos zu allen Vorträgen dieser Wintersaison unter www.stuttgart-alpin.de

Kletterzentrum Stuttgart

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten des Kletterzentrums Stuttgart ab dem 07.01.2020

 

Montag: 13:00 - 23:00 Uhr

Dienstag: 9:00 - 23:00 Uhr

Mittwoch: 13:00 - 23:00 Uhr

Donnerstag: 9:00 - 23:00 Uhr

Freitag: 13:00 - 23:00 Uhr

Samstag: 9:00 - 22:00 Uhr

Sonntag: 9:00 - 22:00 Uhr

 

Infos zum Kletterzentrum Stuttgart: https://www.kletterzentrum-stuttgart.de

 

 

Sommerprogramm und neue Kletterkurse

Sämtliche Sommerkurse und -touren des neuen Programms 2020 und ebenso die neuen Kletterkurse im DAV-Kletterzentrum Stuttgart stehen seit 2. Januar online. Von den Grundlagen zur Orientierung, den Bergtiourengrundkursen bis hin zu alpinen Fels- und Eiskursen hat das Sommerteam ein umfassendes Kursprogramm fürs sichere Sommerbergsteigen zusammengestellt. Die über 200 Kurs- und Tourenveranstaltungen sind gelistet im Buchungsportal der DAV-Sektion Stuttgart und können dort zum großen Teil auch direkt online gebucht werden.

Ebenfalls dort einzusehen und buchbar sind die neu aufgelegten Kletter- und Boulderkurse im Kletterzentrum und das Jugendprogramm. Für reichlich Aktivitätsmöglichkeiten im neuen Jahr ist somit gesorgt und wir wünschen allen teilnehmenden Mitgliedern viel Freude beim Erlernen und Praktizieren neuer und altbekannter Bergsportarten.

Mitgliedsausweis 2019 gültig bis Ende Februar 2020

Die neuen Mitgliedsausweise 2020 werden in der zweiten Februarhälfte bundesweit zentral versandt. Die Ausweise 2019 sind - wie auf deren Vorderseite abgedruckt - gültig bis 29. Februar 2020, so dass zu keinem Zeitpunkt eine Gültigkeitslücke entsteht. Neumitglieder erhalten ihren Erstausweis selbstverständlich sofort nach dem Sektionsbeitritt.

Vortrag am 19.01.: GTA - Grande Traversata delle Alpi

Ein Vortrag von Iris Kürschner und Dieter Haas: Zu Fuß durch den Wilden Westen der Alpen, durch die „vergessenen“ Täler des Piemont: Die GTA ist eine der spannendsten Alpendurchquerungen, da sie nur schwer zugängliche, stark von Entvölkerung betroffene Alpentäler berührt. Vom nördlichsten Punkt des Piemont führt die Route mit gewaltiger Viertausender-Kulisse auf alten Saumwegen durch den italienischen Westalpenbogen bis ans Mittelmeer, fast 1000 Kilometer und 65.000 Höhenmeter. Die Foto- und Filmshow gibt Einblick in einige der schönsten und wildesten Winkel der Alpen. Bleibenden Eindruck haben auch die Bewohner der Bergdörfer und Hütten hinterlassen, ihre Gastfreundschaft, die gute Küche, die Offenheit, über ihr Leben zu erzählen. Wer glaubt, die Alpen zu kennen, wird sich nach diesem Vortrag nicht mehr so sicher sein.

 

So, 19.01.2020 Linden-Museum, Wannersaal, Hegelplatz 1, Stgt, 19:30 Uhr
Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Preise:
Vorverkauf: € 18,50 / 16,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: € 20,00 / 18,00
DAV-Mitglieder (Ausweisvorlage) einheitlich € 15,00 (VVK und Abendkasse)
 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Online über: www.traumundabenteuer.com

Sichtung: Junge Klettertalente gesucht!

Am Samstag, den 18. Januar, wird für die Talent-Minis, die jüngste Gruppe des Climbing-Teams, eine Sichtung durchgeführt. Junge Klettertalente (mit Eltern) sind willkommen.

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Sichtung sind:

  • Spaß am Klettern und Bouldern
  • Ehrgeiz sich zu verbessern
  • Regelmäßige Teilnahme an beiden Trainingsterminen (Di 16:00-18:00Uhr und Do 16:00-18:30Uhr)
  • Jahrgang 2010-2014 (Ausnahmen nach Absprache möglich)

Weitere Infos unter:
climbingteam@alpenverein-stuttgart.de
www.climbingteam.de

Vortrag am 12.01.: Steinzeit

Eine wilde, philosophische und „rockige“ Reise in die gebirgige Welt des Thomas Huber. Eine Reise, bei der Erfolg und Scheitern, Leidenschaft, Mut und Zweifel ganz nahe beieinander liegen. Im Interview spricht Thomas vom „schönsten und intensivsten“ Live-Vortrag über seine Expeditionen, von denen er uns bild- und wortgewaltig erzählt: An der Nordwand des Siebentausenders Latok I in Pakistan muss er die harte Realität des Scheiterns mehrmals annehmen. Er lernt aus Fehlern und Misserfolgen und schaut gestärkt in die Zukunft. Mit diesem positiven Fokus durchsteigt er mit einem Schweizer Team 2017 eine 1500 Meter hohe Granitwand im indischen Kaschmir. Dieser Erfolg am Cerro Kishtwar forderte sein ganzes Können und zeigt, dass die Unmöglichkeit nur im eigenen Denken zu finden ist.

 

So, 12.01.2020 Liederhalle, Berliner Platz 1, Stgt, 17:00 Uhr
Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Preise:
Vorverkauf: € 28,50 / 25,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: € 32,00 / 29,00
DAV-Mitglieder (Ausweisvorlage) einheitlich € 24,00 (VVK und Abendkasse)
 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Online über: www.traumundabenteuer.com