Infos

Württemberger Haus
(2220 m) Bewirtschaftete Schutzhütte

Talorte:
Zams im Inntal, Madau, Gramais im Lechtal

Öffnungszeit:
Mitte Juni bis Mitte September

Schlafplätze:
16 Zimmerlager, 42 Matratzenlager,
10 Notlager

 

Kontakt und weitere Info:
Ausführliche Informationen zu Hütte, Buchung, Aktivitätsmöglichkeiten auf der Hüttenwebseite www.dav-wuerttembergerhaus.at

 

Koordinaten:
UTM: Geographisch: 32T
Ost: 0616276, Nord: 5229657
Kartendatum: WGS84
Längengrad: 10° 32' 07"
Breitengrad: 47° 12' 36"

 

Hüttenwart:
Odo König

Das Württemberger Haus

Abgeschieden, authentisch und traumhaft in einem Bergkessel gelegen.

 

Das auf 2220 Metern gelegene Württemberger Haus ist die älteste Hütte der DAV Sektion Stuttgart und eine einfache Berghütte für Bergsteiger und Wanderer. Für den Aufstieg von den Talorten Zams im Inntal, Madau und Gramais im Lechtal sind mindestens vier Stunden einzuplanen.

 

Die charmante Berghütte liegt herrlich im Kessel des Obermedriol, unterhalb eines kleinen Sees. Sie ist umrahmt von Gipfeln wie der Schieferspitze (2735 m), dem Medriolkopf (2664 m) und der Gebäudspitze (2703 m).

 

Für eine zeitgemäße Nutzung wird die Hütte laufend behutsam modernisiert, ohne dabei ihren Charme des Einfachen einzubüßen. So legt Hüttenwart Odo König auch in Zukunft Wert auf eine Hütte „von deren Atmosphäre sich die Besucher inspirieren lassen, und wo zwischenmenschliche Beziehungen gepflegt werden.“