Aktuelles

Badener Wand: Gemeinsame Resolution gegen die Sperrung

Neben dem DAV-Landesverband wehrt sich eine Vielzahl von Verbänden gegen die geplante Vollsperrung des Kletterjuwels.

Weiterlesen …

Vortrag am 10.02.: Vom Dolpo ins Mustang - Trekking durchs einsame Himalaya

Ein Vortrag von Michelle Müssig.

Weiterlesen …

Mitgliedsausweis 2021 gültig bis Ende Februar 2022

Die neuen Mitgliedsausweise 2022 werden in der zweiten Februarhälfte bundesweit zentral versandt.

Weiterlesen …

Vortrag am 20.01.: Skitouren durch die Berner Arktis

Ein Vortrag von Alex Metzler.

Weiterlesen …

Sommerprogramm und neue Kletterkurse

Sämtliche Kurse und Touren des neuen Sommerprogramms 2022 - über 200 Veranstaltungen - und ebenso Kurse im DAV-Kletterzentrum Stuttgart stehen ab 3. Januar, 10 Uhr online - alles natürlich unter dem derzeit gewohnten "Corona-Vorbehalt".

Weiterlesen …

100 % Jugend

Wenn bei uns Pyramiden Kopf stehen, sind es vielleicht die jeweils angesagten Überhänge beim Klettern oder Bouldern - aber sicher nicht die Altersstatistik unseres Vereins.

 

Ob in den Jugendgruppen oder in der eigenen Familie, den Kursen oder den Freizeiten – Kinder und Jugendliche sind bei uns stark vertreten. Kein Wunder: Abenteuer und Selbsterfahrung gehören schließlich zum Bergsport wie das Kreuz zum Gipfel.

Und wenn man es genau nimmt, sind liebevoll gepflegte Reste kindlichen Spieltriebs auch bei unseren älteren Mitgliedern ein häufig anzutreffendes Merkmal. Eine gewisse Kindsköpfigkeit gehört vielleicht dazu, das stete und steile Auf und Ab der Berge schön anstatt nur unnötig zu finden.

 

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die gerne zusammen aktiv sind und Lust auf besondere Gemeinschaftserlebnisse haben, treffen sich in unseren Jugendgruppen. Die Hauptaktivität ist das wöchentliche Klettern im DAV-Kletterzentrum. Darüber hinaus stehen Gruppenausfahrten an die heimischen Felsen der Schwäbischen Alb oder auch mal in entfernter gelegene attraktive Klettergebiete auf dem Programm. Und je älter die Mitglieder in unseren Gruppen werden, desto mehr alpine Spielarten erschließen sie sich.

So entdecken sie die Faszination der Berge auf alpinen Wanderungen, Ski- und Hochtouren. Für die Sicherheit bei den bergsportlichen Aktivitäten sorgen unsere gut ausgebildeten Jugendleiter, Fachübungsleiter und Trainer. Dabei liegt es uns am Herzen größtmögliche Selbständigkeit zu zulassen und Freiräume für intensive Erlebnisse und Abenteuer zu eröffnen. Und last but not least soll natürlich der Spass bei allem nicht zu kurz kommen.


Aufgrund der großen Nachfrage und den durch die hohe Betreuungsintensität begrenzten Plätzen in den Jugendgruppen ist es uns leider nicht möglich neue Kinder zu jeder Zeit in den Gruppen unter zu bringen. Neue Interessenten nehmen wir gegebenenfalls gerne auf unsere Warteliste auf und empfehlen zur Überbrückung einen passenden Kletterkurs aus unserem Kursprogramm.