Aussenansicht

Aktuelles

Vortrag am 03.12.: Die Anden - Von Venezuela nach Kap Hoorn

Ein Vortrag von Heiko Beyer: Die Anden, urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit. Der Fotojournalist Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht und für sein neues Projekt die kompletten Anden der Länge nach bereist: Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile. Sieben Jahre dauerte die Tour auf teils abenteuerlichen und bisweilen gefährlichen Wegen, bei der er unterschiedlichste  Eindrücke zwischen dem Pico Humboldt und Kap Hoorn gesammelt hat. Oft kämpfte er sich wochenlang durch die Einsamkeit der Bergregion, wo er auch auf deren Bewohner traf: Er schlief in Kolumbien in den Hütten der Kogi, sah die Aymara im bolivianischen Altiplano, begleitete die  Quechua auf steinigen Inkapfaden und folgte dem Weg der Gauchos in den tiefen Süden.

 

So, 03.12.2017, Lindenmuseum, Wannersaal; Hegelplatz 1, Stuttgart,19:30 Uhr

 

Preise:
Vorverkauf: € 16,50 / 14,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: € 18,00 / 16,00
DAV-Mitglieder ( Ausweisvorlage) einheitlich € 13,50 (Vorverkauf und Abendkasse)

Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Alle ReserviX-Vorverkaufsstellen: www.reservix.de

Vortrag am 19.11.: Abenteuer Jakobsweg

Ein Vortrag von Martin Schulte-Kellinghaus: Ein Gang durch die Geschichte Spaniens ist die Pilgerreise auf dem Jakobsweg. Rund 800 Kilometer lang ist die Fußreise, die zur mächtigen Kathedrale von Pamplona, zu mythischen Orten und kunsthistorischen Highlights wie der Kapelle von Eunate und der Brücke von Puenta-la-Reina führt. Fruchtbares Hügelland und die üppigen Weinfelder des Rioja liegen auf der Strecke, und die riesigen Felder der Hochfläche Meseta, wo die Sonne im Sommer brennt und im Winter eiskalte Winde pfeifen. Der Autor zeigt großartige Heide-, Ginster- und Waldlandschaften, die dichten Eichenwälder Galiciens. Auf dem Monte-de-Gozo, dem Berg der Freude, endet die Reise mit Ausblick zu den Türmen der Kathedrale von Santiago-de-Compostela, dem Ziel unzähliger Pilger.

 

So, 19.11.2017, Lindenmuseum, Wannersaal; Hegelplatz 1, Stuttgart,17:00 Uhr

 

Preise:
Vorverkauf: € 16,50 / 14,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: € 18,00 / 16,00
DAV-Mitglieder ( Ausweisvorlage) einheitlich € 13,50 (Vorverkauf und Abendkasse)

Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Alle ReserviX-Vorverkaufsstellen: www.reservix.de

Vortrag am 09.11.: Mit dem Liegerad ans Schwarze Meer

Ein Vortrag von Ulrich Mang: Im Alter von 69 Jahren brach Uli Mang aus Uhlbach zu einem großen Reiseabenteuer entlang der Donau auf: Über 3000 Kilometer legte er auf dem Liegerad entlang des großen europäischen Stromes vom Ursprung im Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer zurück. Zwei Monate dauerte die Reise durch Deutschland, Österreich, die Slowakei, Ungarn, Serbien, Bulgarien und Rumänien und war geprägt von täglich neuen Erfahrungen, Lust und Leiden der körperlichen Anstrengung und vielen Kontakten mit den Einheimischen in den durchreisten Ländern. So schwer die Strapazen mit fast 30 Kilo Gepäck in der Sommerhitze der Balkanländer auch wogen, stand doch seine Aussage am Ende der Tour im rumänischen Costanta, dass er es „vermutlich“ wieder tun würde.

 

Donnerstag 09.11.2017, VHS-"Treffpunkt Rotebühlplatz", Rotebühlplatz 28, Stgt, Robert-Bosch-Saal, 20:00 Uhr

Karten an der Abendkasse DAV-Mitglieder EUR 5,00, Nichtmitglieder EUR 10,00

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

 

Infos zu allen Vorträgen dieser Wintersaison unter www.stuttgart-alpin.de

Mitglied werden im Spätsommer / Herbst

Wer ab dem 1. September Mitglied wird, bezahlt nur noch den halben Mitgliedsbeitrag fürs laufende Jahr. Dieses Angebot richtet sich an alle, die im Spätsommer / Herbst Mitglied im Alpenverein werden wollen. Im Aufnahmeformular auf dieser Webseite findet sich die entsprechende Wahlmöglichkeit, ab wann die Mitgliedschaft wirksam werden soll. Handschriftlich eingereichte Anträge können einfach mit dem Vermerk "Mitgliedschaft ab 1. September" versehen werden.

Die Mitgliedschaft ist ans Kalenderjahr gebunden und verlängert sich automatisch ins Folgejahr, sofern sie nicht gekündigt wird. Ab dem kommenden Jahr ist dann der volle Jahresbeitrag zu entrichten.

Winterprogramm und Kletterkurse

Sämtliche Winterkurse und -touren des neuen Programms 17/18 und ebenso die Winterkurse im DAV-Kletterzentrum Stuttgart stehen seit 15. September online. Das Winterteam hat wieder ein umfassendes Kursprogramm fürs sichere Bergsteigen in der weißen Jahreszeit zusammengestellt. Die Veranstaltungen sind gelistet im Buchungsportal der DAV-Sektion Stuttgart und können dort zum großen Teil auch direkt online gebucht werden.

Ebenfalls dort einzusehen und buchbar sind die neu aufgelegten Kletter- und Boulderkurse im Kletterzentrum. Für reichlich Aktivitätsmöglichkeiten im Winterhalbjahr ist somit gesorgt und wir wünschen allen teilnehmenden Mitgliedern viel Freude beim Erlernen und Praktizieren neuer und altbekannter Bergsportarten.

Alpinbibliothek: Reservierung übers Internet möglich

Der Bücherei-/Mediendatenbestand wurde neu angelegt und einheitlich systematisch erfasst. Wer die Seite www.stuttgart-alpin.de/bibliothek aufruft, erhält Gesamtübersicht aller Medien mit wichtigen bibliographischen Angaben, systematischen alpinsportlichen und geographischen Spezifikationen und meist auch einem Bild des Mediums. Per Volltextsuche lässt sich komfortabel recherchieren. Zum Eingrenzen der angezeigten Ergebnisse stehen diverse Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Auch der aktuelle Status, ob verfügbar oder verliehen, wird für jedes Medium angezeigt. Vor dem Gang in die Bibliothek kann man sich auf diese Weise ein exaktes Bild verschaffen, was einen vor Ort erwartet. Ebenso lassen sich Medienlisten ausdrucken. Und: Mitglieder der Sektion Stuttgart können Medien über die Seite mittels einer Click&Collect-Funktion zur Reservierung anfragen. Besuchen Sie die neuen Seiten zur Recherche, zur Reservierung oder einfach zur Inspiration!

Touren- und Freeride-Skibörse am 22.10.17

Die diesjährige Touren- und Freerideskibörse am Sonntag, 22. Oktober 2017 im Veranstaltungszentrums Waldaupark startet ab 10:00 Uhr mit Warenannahme und Verkauf. Die Börse ist inzwischen unter vielen Winterbergsteigern ein Jour fix zum Saisonbeginn, da hier explizit Touren- und Freeride-Ausrüstung sowie Bekleidung zum Verkauf steht.

 

Teilnahmebedingungen:
Der Preis wird vom Verkäufer festgelegt. Folgende Artikel können zum Verkauf angeboten werden: Touren- und Freerideski mit/ohne Bindung, Skitourenstiefel, Tourenbindungen, Harscheisen, Felle für Tourenski, Schneeschuhe, Rucksäcke für Ski- und Schneeschuhtouren, Jacken und Hosen für Ski- und Schneeschuhtouren.


Einschränkungen: Es wird nur Ware angenommen, die ohne sichtbare Schäden (von kleinen Belagschäden bei den Ski abgesehen) und funktionsfähig ist; Kleider nur in sauberem, gewaschenem Zustand ebenfalls ohne Beschädigungen (die die Verwendung nicht mehr oder nur eingeschränkt ermöglichen). Keine Sicherheitsausrüstung wie LVS-Geräte, Schaufeln und Sonden, Eispickel o.ä.


Gebühren:
1€ / Artikel, + 10% des erzielten Verkaufspreises für jeden verkauften Artikel

 

Zeiten:
ab 10:00 Warenannahme und Verkauf
13:00 Ende Verkauf
13:00 bis 14:00 Warenrückgabe/Abrechnung


 Die Fachübungsleiter aus dem Winterteam der Sektion Stuttgart

Sommerfest am Albhaus

Am Samstag, dem 24. Juni, sind das Albhaus und seine Umgebung wieder Schauplatz des Kinderfestes am Nachmittag und des großen abendlichen Sonnwendfeuers. Gegrilltes und Getränke sind ab Nachmittag auf der Terrasse erhältlich, um 15 Uhr beginnt das Kinderfest. Rund ums Haus wird so manches Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren sein, und wenige Fußminuten von der Hütte entfernt können sich die Kinder am Stellfels unter Anleitung im Klettern versuchen. Übernachtet werden kann im Albhaus, auch Zelten ist in dieser Nacht erlaubt.