Aussenansicht

Aktuelles

Jetzt über 10.000 Medien für unsere Mitglieder

Größte Alpinbibliothek Baden-Württembergs: Der Bücher- und Kartenbestand unserer Alpinbibliothek in der Stuttgarter Rotebühlstraße wurde über anderthalb Jahre hinweg systematisch aufgestockt. Rechtzeitig zur Sommer-Bergsaison stehen unseren Mitgliedern nun auf fast 150 Regalmetern mehr als 10.000 Medien zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Damit unterhält die DAV-Sektion Stuttgart die größte Bibliothek im "Ländle" fürs Entleihen alpiner Bücher und Karten.

 

Neue Themenbereiche: Neben der Aufstockung und Ergänzung vieler vorhandener Gebiets- und Themenbereiche wurden übers ganze Jahr 2017 schwerpunktmäßig die Führer und Karten der Ländersystematik stark erweitert – europa- und weltweit. Der Themenbereich Rad wurde um das Straßen-/ Rennradfahren in den Bergen ergänzt. Neu hinzu kam das Thema Kanufahren, zu welchem nun ebenfalls eine ganze Reihe Führer in den Regalen stehen. Auch der Bereich Wanderungen/ Touren in und um Stuttgart wurde aufgestockt.

 

Gesamter Bestand im Internet: Alle Medien der Bibliothek sind auf der Webseite www.stuttgart-alpin.de/bibliothek zu finden. Sie sind dort mittels Suchfunktion und Filtern komfortabel recherchierbar, der Entleihstatus ist ersichtlich und die Medien sind dort für unsere Sektionsmitglieder auch zur Abholung reservierbar.

Sichtung: Junge Klettertalente ab 5 Jahren gesucht!

Am Sonntag, den 8. Juli, wird ab 16 Uhr im Kletterzentrum Stuttgart für die Talent-Minis, die jüngste Gruppe des Climbing-Teams, eine Sichtung durchgeführt. Junge Klettertalente (mit Eltern) sind willkommen. Voraussetzungen findet man auf dem Plakat zur Sichtungsveranstaltung. Weitere Fragen beantwortet die Trainerin Sina Roller auch per E-Mail.

Sommerfest am Albhaus

Am Samstag, dem 23. Juni, sind das Albhaus und seine Umgebung wieder Schauplatz des Kinderfestes am Nachmittag und des großen abendlichen Sonnwendfeuers. Gegrilltes und Getränke sind ab Nachmittag auf der Terrasse erhältlich, um 15 Uhr beginnt das Kinderfest. Rund ums Haus wird so manches Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren sein, und wenige Fußminuten von der Hütte entfernt können sich die Kinder am Stellfels unter Anleitung im Klettern versuchen. Übernachtet werden kann im Albhaus, auch Zelten ist in dieser Nacht erlaubt.

Engelbergsteigen in Leonberg am 10. Juni

Die Spaß- und Experimentier-Rallye entlang verschiedener betreuter Stationen von 12 bis ca. 17 Uhr beginnt und endet bei der Grillhütte auf der Engelbergwiese - mit gemütlichem Ausklang und Open End. Der Erlös aus dem Event kommt wieder der Nepal-Hilfe zugute.

 

Auf alle Bewegungsfreudigen zwischen 5 und 99 - Paare und Familien genauso wie Singles oder kleine Gruppen – warten interessante Aufgaben und spannende Aktionen rund um den Bergsport sowie eine Reihe von Quizfragen zu Bergsportthemen und zu den örtlichen Gegebenheiten. Die Entdeckungstour führt vom Engelberg entlang einer neuen Route bis zur Leonberger Altstadt und wieder zurück.

 

Mitzubringen sind gute Laune, Mut und Experimentierfreude. Diese können eingesetzt werden beim Klettern an einem Turm, beim Abseilen an einer Mauer sowie beim beliebten Prusiken auf einen Baum. Zum vielseitigen Angebot gehören außerdem Übungen in Sachen Lawinenverschütteten-Suche, Steinmännchen bauen, Spaltenbergungsdemonstrationen und mehr. Auf einer Slackline zeigen wahrscheinlich auch Könner wieder, was hier möglich ist. Die Aufgaben sind wie immer so gewählt, dass sie von allen Mitspielern gemeistert werden können. Und - ganz wichtig zu wissen: Sämtliche Stationen werden betreut von erfahrenen Bergsportlern aus Leonberg und Umgebung.

 

Bei der Anmeldung ab 12 Uhr gibt es für 2 Euro ein Tourenheft mit einer Skizze zum Verlauf der Route und allen Quizfragen. Jedes rechtzeitig bis zur Auswertung ab 17 Uhr abgegebene Tourenheft nimmt an einer Verlosung teil. Den erfolgreichsten Mitspielern winken attraktive Preise, die im Rahmen der Siegerehrung ab 18 Uhr überreicht werden. Für Essen und Trinken ist ab 12 Uhr gesorgt, und die Besucher können den Tag bei der Grillhütte gemütlich ausklingen lassen. Die Mitglieder der Leonberger DAV-Bezirksgruppe haben für diesen Tag schönes Wetter bestellt und freuen sich auch bei der neunten Runde auf viele Mitspieler – auf neue Gesichter genauso wie auf ‚Wiederholungstäter’.

 

Weitere Infos sowie eine Anfahrtsbeschreibung gibt es rechtzeitig unter www.alpenverein-leonberg.de.

Geschäftsstelle an Brückentagen geschlossen

An den Brückentagen im Mai und im Juni haben Geschäftsstelle, Bibliothek und Ausrüstungsverleih nicht geöffnet. Dies sind die Freitage 11. Mai und 01. Juni. Bitte beachten Sie dies bei Ihren Planungen. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden schöne Feiertage.

Ihr Geschäftsstellenteam

Bergfest am 22. April

Am Sonntag, 22.04., startet wie immer zu Beginn des Sommerhalbjahres das traditionelle Bergfest im Klettergarten Stetten. Im atmosphärischen Rund der Weinbergfelsen trifft sich alles, was ein Faible für die Berge hat. Wie immer warten spannende Vorführungen der verschiedenen Gruppen aus der Bezirksgruppe Remstal auf die Anwesenden. Für Speis und Trank ist selbstverständlich gesorgt.

 

Die Besucher werden gebeten, ihre Pkw zu Hause zu lassen oder im Tal zu parken. Wir laden alle herzlich ein, und freuen uns mit unseren Besuchern auf gutes Wetter und ein erlebnisreiches Bergfest. Infos und eine Anfahrtsbeschreibung zum Klettergarten findet man auf der Webseite der BG-Remstal

 

Der Vorstand der BG Remstal

Noch freie Plätze beim Grundkurs Eis 1 vom 13.-15.04.

Bei einem der elementarsten Kurse unseres Ausbildungsspektrums hat es noch freie Plätze: Der von 13. bis 15. April stattfindende Grundkurs Eis I: Schnee u. Firn stellt nicht nur für potentielle Hochtourengeher sondern für alle, die sich im höheren Gebirge auch außerhalb der Gletscherbereiche bewegen möchten, einen wichtigen Baustein persönlicher Sicherheit dar. Die Gefahren vermeintlich harmloser Schnee- und Firnfelder werden häufig unterschätzt. Deshalb ereignen sich dort statistisch die meisten Sturzunfälle. Kursinhalte sind Theorie u. Praxis zur Begehung von Schnee u. Firn, Risikobewältigung im steilen Firn, Gehen am Fixseil, Sicherungstechnik, Materialkunde, Wetter. Die Anmeldung erfolgt über unser Buchungsportal www.stuttgart-alpin.de

 

 

Vortrag am 22.03.: Klettersteige in den Dolomiten

Ein Vortrag von Gisela und Alex Metzler: Die Dolomiten gelten als Mutterland der Klettersteige. In den Kalkwänden der Südtiroler Bergriesen gab es bereits eine Vielzahl der ausgesetzten, versicherten Steiganlagen, als sie im restlichen Alpenbogen noch eine Ausnahmeerscheinung waren. Häufig als militärische Nachschubwege im Ersten Weltkrieg an der Gebirgsfront zwischen Österreich-Ungarn und Italien angelegt, entwickelten sich die Steige später zum Magneten ambitionierter Tourengeher. Führen sie doch in spektakulärer Linienführung durch Felswelten, die sonst nur den Kletterern vorbehalten sind. Mehrfach haben Gisela und Alex Metzler in unterschiedlichen Dolomitenmassiven eine Vielzahl der dortigen Klettersteige begangen.

 

Donnerstag 22.03.2018, VHS-"Treffpunkt Rotebühlplatz", Rotebühlplatz 28, Stgt, Robert-Bosch-Saal, 20:00 Uhr

Karten an der Abendkasse DAV-Mitglieder EUR 5,00, Nichtmitglieder EUR 10,00

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

 

Infos zu allen Vorträgen dieser Wintersaison unter www.stuttgart-alpin.de