Aussenansicht

Aktuelles

Alpinbibliothek: Reservierung übers Internet möglich

Der Bücherei-/Mediendatenbestand wurde neu angelegt und einheitlich systematisch erfasst. Wer die Seite www.stuttgart-alpin.de/bibliothek aufruft, erhält Gesamtübersicht aller Medien mit wichtigen bibliographischen Angaben, systematischen alpinsportlichen und geographischen Spezifikationen und meist auch einem Bild des Mediums. Per Volltextsuche lässt sich komfortabel recherchieren. Zum Eingrenzen der angezeigten Ergebnisse stehen diverse Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Auch der aktuelle Status, ob verfügbar oder verliehen, wird für jedes Medium angezeigt. Vor dem Gang in die Bibliothek kann man sich auf diese Weise ein exaktes Bild verschaffen, was einen vor Ort erwartet. Ebenso lassen sich Medienlisten ausdrucken. Und: Mitglieder der Sektion Stuttgart können Medien über die Seite mittels einer Click&Collect-Funktion zur Reservierung anfragen. Besuchen Sie die neuen Seiten zur Recherche, zur Reservierung oder einfach zur Inspiration!

Sommerfest am Albhaus

Am Samstag, dem 24. Juni, sind das Albhaus und seine Umgebung wieder Schauplatz des Kinderfestes am Nachmittag und des großen abendlichen Sonnwendfeuers. Gegrilltes und Getränke sind ab Nachmittag auf der Terrasse erhältlich, um 15 Uhr beginnt das Kinderfest. Rund ums Haus wird so manches Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren sein, und wenige Fußminuten von der Hütte entfernt können sich die Kinder am Stellfels unter Anleitung im Klettern versuchen. Übernachtet werden kann im Albhaus, auch Zelten ist in dieser Nacht erlaubt.

Geschäftsstelle an Brückentagen geschlossen

An den Brückentagen im Mai und im Juni haben Geschäftsstelle, Bibliothek und Ausrüstungsverleih nicht geöffnet. Dies sind die Freitage 26. Mai und 16. Juni. Bitte beachten Sie dies bei Ihren Planungen. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden schöne Feiertage.

Ihr Geschäftsstellenteam

Engelbergsteigen in Leonberg am 14. Mai

Die Spaß- und Experimentier-Rallye entlang verschiedener betreuter Stationen von 12 bis ca. 17 Uhr beginnt und endet bei der Grillhütte auf der Engelbergwiese - mit gemütlichem Ausklang und Open End. Der Erlös aus dem Event kommt wieder der Nepal-Hilfe zugute.

 

Auf alle Bewegungsfreudigen zwischen 5 und 99 - Paare und Familien genauso wie Singles oder kleine Gruppen – warten interessante Aufgaben und spannende Aktionen rund um den Bergsport sowie eine Reihe von Quizfragen zu Bergsportthemen und zu den örtlichen Gegebenheiten. Die Entdeckungstour führt vom Engelberg entlang einer neuen Route bis zur Leonberger Altstadt und wieder zurück. Mitzubringen zum Engelbergsteigen sind gute Laune, Mut und Experimentierfreude. Diese können eingesetzt werden beim Klettern an einem Turm, beim Abseilen an einer Mauer sowie beim beliebten Prusiken auf einen Baum. Zum vielseitigen Angebot gehören außerdem Übungen in Sachen Lawinenverschütteten-Suche, Steinmännchen bauen, Spaltenbergungsdemonstrationen und ‚Gratwandern‘ sowie Slacklines, auf denen auch in diesem Jahr Könner wieder zeigen, was hier alles möglich ist. Die Aufgaben sind wie immer so gewählt, dass sie von allen Mitspielern gemeistert werden können. Und - ganz wichtig zu wissen: Sämtliche Stationen werden betreut von erfahrenen Bergsportlern aus Leonberg und Umgebung.

 

Bei der Anmeldung ab 12 Uhr gibt es für 2 Euro ein Tourenheft mit einer Skizze zum Verlauf der Route und allen Quizfragen. Jedes rechtzeitig bis zur Auswertung ab 17 Uhr abgegebene Tourenheft nimmt an einer Verlosung teil. Den erfolgreichsten Mitspielern winken wieder einige attraktive Preise. Diese werden im Rahmen der Siegerehrung ab 18 Uhr überreicht, während der Tag bei der Grillhütte gemütlich ausklingt. Für Essen und Trinken ist ab 12 Uhr gesorgt. Die Mitglieder der Leonberger DAV-Bezirks - gruppe freuen sich auch bei der achten Runde auf viele Mitspieler – auf neue Gesichter genauso wie auf ‚Wiederholungstäter’. Weitere Infos sowie eine Anfahrtsbeschreibung gibt es rechtzeitig unter www.alpenverein-leonberg.de.

Tübinger Zeltausstellung

Am 6. Mai 2017 von von 10:00 bis 16:00 Uhr findet inzwischen zum 8. Mal die Zeltausstellung im Stadion des Sportinstituts Tübingen statt. Dabei sind über 80 verschiedene Zelte aufgebaut: Familienzelte, Leichtzelte, Camping- und Trekkingzelte, Expeditionszelte. Weitere Infos auch zu Rabatten auf der Seite des Veranstalters Biwakschachtel.

Bergfest am 23. April

Die Bezirksgruppe Remstal lädt zu ihrem traditionellen Fest am Sonntag, 23. April ab 11 Uhr, in den Klettergarten nach Stetten ein. Das Programm wird von der Jugendgruppe, der Juniorengruppe und der Klettergruppe „Die Kletterer“ gestaltet.

Die Bewirtung mit einem Angebot an kalten und warmen Speisen erfolgt durch Knauers Weinbergtreff aus Stetten. Mit Getränken, Kaffee und Kuchen versorgen Sie die Helfer die Bezirksgruppe. Wir laden alle herzlich ein und freuen uns mit unseren Besuchern auf gutes Wetter und ein erlebnisreiches Bergfest.

Für die Besucher liegt Infomaterial über die von der Bezirksgruppe geplanten Bergtouren und Wanderungen aus. In einer kleinen Tourenbörse werden die Touren mit noch offenen Plätzen und Anmeldemöglichkeiten vorgestellt. Für Informationen zum Programm der Bezirksgruppe sind verschiedene Tourenführer anwesend und für die Besucher ansprechbar.

Wir bitten die Gäste, den Besuch des Bergfests mit einem Spaziergang durch die Weinberge zu verbinden und die Baumblüte zu genießen. Parkplätze sind im Haldenbachtal und beim Sängerheim vorhanden. Die Zufahrt zum Klettergarten ist gesperrt. Wegen der Straßenbauarbeiten werden die Besucher gebeten, die örtlichen Umleitungen zu beachten.

Weitere Programmdetails auf der Webseite der BG-Remstal

Der Vorstand der BG Remstal

Stellenangebot im DAV Landesverband

Der Landesverband Baden-Württemberg des DAV sucht für die Geschäftsstelle eine(n) Service-/Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w) auf 450-Euro-Basis. Näheres erfährt man auf der Webseite des DAV-Landesverbandes.

Vortrag am 19.03.: Karakorum

Ein Vortrag von Michael Beek: Bizarre Bergformationen und die höchsten Gipfel dieser Welt, mächtige Gletscher und ungezähmte Landschaften sowie fremde Kulturen und Menschen  in abgeschiedenen Bergdörfern - das ist der Karakorum. Mit seiner Foto-Film-Show versucht Michael Beek, die Klischees über Pakistan und den Islam zu relativieren. Seit 30 Jahren bereist er den Himalaya und hat das Gebirge der 8000er in dieser Zeit intensiv kennen und lieben gelernt. Mit einheimischen Freunden begab er sich auf eine bisher einzigartige Expedition durch das Braldu- und Muztagh-Tal zur bis dahin völlig unbekannten Nordwestflanke des 8611 m hohen K2, des zweithöchsten Berges der Erde: es wurde eine Durchquerung des Karakorum, die bisher nicht wiederholt wurde.

 

So, 19.03.2017, Lindenmuseum, Wannersaal; Hegelplatz 1, Stuttgart,17:00 Uhr

 

Preise:
Vorverkauf: € 16,50 / 13,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: € 18,00 / 15,00
DAV-Mitglieder ( Ausweisvorlage) einheitlich € 13,50 (Vorverkauf und Abendkasse)

Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Alle ReserviX-Vorverkaufsstellen: www.reservix.de