Aussenansicht

Aktuelles

Geschäftsstelle an Brückentagen geschlossen

An den Brückentagen im Mai haben Geschäftsstelle, Bibliothek und Ausrüstungsverleih nicht geöffnet. Dies sind die Freitage 6. und 27. Mai. Bitte beachten Sie dies bei Ihren Planungen. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden schöne Maifeiertage.

Ihr Geschäftsstellenteam

Leonberger Stadt-Trekking am 1. Mai

Die Bezirksgruppe Leonberg lädt wieder ein zu ihrem vielseitigen Stadt-Trekking rund um den Engelberg am 1. Mai. Die Spaß- und Experimentier-Rallye entlang verschiedener betreuter Stationen von 12 bis ca. 17 Uhr beginnt und endet bei der Grillhütte auf der Engelbergwiese - mit gemütlichem Ausklang und Open End. Der Erlös aus dem Event kommt - wie schon in 2015 - wieder der Nepal-Hilfe zugute.

 

Auf alle Bewegungsfreudigen zwischen 5 und 99 - Paare und Familien genauso wie Singles oder kleine Gruppen – warten interessante Aufgaben und spannende Aktionen rund um den Bergsport sowie eine Reihe von Quizfragen zu Bergsportthemen und zu den örtlichen Gegebenheiten. Die Entdeckungstour führt vom Engelberg entlang einer neuen Route bis zur Leonberger Altstadt und wieder zurück.

 

Mitzubringen sind gute Laune, Mut und Experimentierfreude. Diese können eingesetzt werden beim Klettern an einem Turm und beim Abklettern an einer Mauer sowie beim beliebten Prusiken auf einen Baum. Zum vielseitigen Angebot gehören auch Übungen in Sachen Lawinenverschüttetensuche und ‚Gratwandern‘ sowie Slacklines, auf denen voraussichtlich auch wieder Könner zu bestaunen sind. Die Aufgaben sind wie immer so gewählt, dass sie von allen Mitspielern gemeistert werden können. Und - ganz wichtig zu wissen: Sämtliche Stationen werden betreut von erfahrenen Leonberger Bergsportlern.

 

Bei der Anmeldung ab 12 Uhr gibt es für 2 Euro ein Tourenheft mit einer Skizze zum Verlauf der Route und allen Quizfragen. Jedes  rechtzeitig bis zur Auswertung ab 17 Uhr  abgegebene Tourenheft nimmt an einer Verlosung teil. Den erfolgreichsten Mitspielern winken wieder einige attraktive Preise. Diese werden im Rahmen der Siegerehrung ab 18 Uhr überreicht, während der Tag bei der Grillhütte gemütlich ausklingt. Für Essen und Trinken ist ab 12 Uhr gesorgt.

 

Die Mitglieder der Leonberger DAV-Bezirksgruppe freuen sich auch bei der siebten Runde auf viele Mitspieler – auf neue Gesichter genauso wie auf ‚Wiederholungstäter’.  Weitere Infos sowie eine Anfahrtsbeschreibung gibt es rechtzeitig unter www.alpenverein-leonberg.de.

Einschränkungen im Klettergarten Stetten

Im Klettergarten Stetten kann es wegen einer Theateraufführung, der Proben und dem Aufbau der Technik zu folgenden Terminen zu Einschränkungen kommen:

am 14.4., 18.4., 22.4., jeweils ab 18.00 Uhr
am 26.4.und 27.4.  ab 20.00 Uhr
und  bei den Aufführungen am  29. 4., 30. 4. und am 1. 5. 2016  ab 21 Uhr.

In dieser Zeit werden die Technik und die Stände für die Bewirtung aufgebaut und es werden verschiedene Proben für die kurzfristig von der Y-Burg in den Klettergarten verlegte Aufführung stattfinden.

Wir bitten um Verständnis
Der Vorstand der BG Remstal

Adam Ondra im Kletterzentrum

Adam Ondra wird am Dienstag, 5. April im DAV-Kletterzentrum Stuttgart Station machen. Am Nachmittag wird ein Showklettern an einer eigens für den Ausnahmekletterer eingerichteten Route stattfinden, außerdem eine Autogramm-Stunde. Abends hält Adam Ondra dann einen Vortrag im Kletterzentrum. Wir freuen uns auf diesen Tag und viele Besucher, die sich den Besuch der "Kletterlegende" hier bei uns im Kletterzentrum nicht entgehen lassen wollen.

 

Adam Ondras Programm-Flyer kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Details zu Ablauf des Tages findet man auf der Webseite des Kletterzentrums.

Vortrag am 03.03.: Shaksgam Expedition 2014

Ein Vortrag von Lukas Brexler: Das „magische“ Shaksgam Tal im Grenzgebiet zwischen China und Pakistan auf der Nordseite des Karakorum war Ziel einer Expedition im Jahr 2014. Das entlegene Gebiet, bekannt für die Nordwände von K2, Gasherbrum I und II sowie Broad Peak, ist ein Paradies für namenlose, unbestiegene Gipfel. Harry Kirschenhofer, Lukas Brexler und Christof Nettekoven machen sich zusammen mit einem internationalen Team auf den beschwerlichen Weg von Bishkek / Kirgistan durch das Tien-Shan-Gebirge nach China in die alte Handelsstadt Kashgar und weiter entlang der Seidenstraße und der Taklamakan-Wüste, durch das Kun Lun bis ins Aghil-Gebirge. Mit Kamelen ging es über den Aghil-Pass in das Shaksgam-Tal und weiter in das Reich unbestiegener Berge, wo sich das Team eine Erstbesteigung zum Ziel gesetzt hatte.

Donnerstag 03.03.2016, VHS-"Treffpunkt Rotebühlplatz", Rotebühlplatz 28, Stgt, Robert-Bosch-Saal

Karten an der Abendkasse DAV-Mitglieder EUR 5,00, Nichtmitglieder EUR 10,00

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

 

Infos zu allen Vorträgen der Wintersaison 2015 / 2016 unter www.stuttgart-alpin.de

Vortrag am 06.03.: GTA – Grande Traversata delle Alpi

Ein Vortrag von Iris Kürschner, Dieter Haas: Zu Fuß durch den Wilden Westen der Alpen, durch die „vergessenen“ Täler des Piemont: Die GTA ist eine der spannendsten Alpendurchquerungen, da sie nur schwer zugängliche, stark von Entvölkerung betroffene Alpentäler berührt. Vom nördlichsten Punkt des Piemont führt die Route mit gewaltiger Viertausender-Kulisse auf alten Saumwegen durch den italienischen Westalpenbogen bis ans Mittelmeer, fast 1000 Kilometer und 65.000 Höhenmeter. Die Foto- und Filmshow gibt Einblick in einige der schönsten und wildesten Winkel der Alpen. Bleibenden Eindruck haben auch die Bewohner der Bergdörfer und Hütten hinterlassen, ihre Gastfreundschaft, die gute Küche, die Offenheit, über ihr Leben zu erzählen. Wer glaubt, die Alpen zu kennen, wird sich nach diesem Vortrag nicht mehr so sicher sein.

 

So, 06.03.2016 Linden-Museum, Wannersaal, Hegelplatz 1, Stgt, 19:30 Uhr

 

Preise:
Vorverkauf: 16,50 / 15,00 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: 18,00 / 16,50
DAV-Mitglieder ( Ausweisvorlage) einheitlich 13,50 (Vorverkauf und Abendkasse)

Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Alle ReserviX-Vorverkaufsstellen: www.reservix.de

Vortrag am 06.03.: Sardinien – zu Fuß, mit Kajak, Flossen, Gleitschirm

Ein Vortrag von Holger Fritzsche: Sardinien ist vielseitig und liebenswert, belebt von sympathischen Menschen, gesegnet mit bretonisch anmutenden Felslandschaften und skandinavischen Fjorden, Korkeichen, Pinien, stillen Buchten, wunderschönen Dünenlandschaften, kristallklarem Wasser und unzähligen, atemberaubend schönen Stränden, Kletterfelsen und einsamen Bergwelten für lange Wanderungen. Holger Fritzsche besucht sardische Feste, übernachtet bei den Wildpferden auf der Hochebene Giara, fährt in der Morgendämmerung mit Fischern auf das Meer hinaus und trifft sich mit Künstlern, Bauern und außergewöhnlichen Winzern, um mehr zu erfahren über dieses Land, seine Bewohner und seine Geschichte.

 

So, 06.03.2016 Linden-Museum, Wannersaal, Hegelplatz 1, Stgt, 16:30 Uhr

 

Preise:
Vorverkauf: 15,00 / 13,50 (inkl. VVK-Gebühr) Abendkasse: 16,00 / 14,50
DAV-Mitglieder ( Ausweisvorlage) einheitlich 12,00 (Vorverkauf und Abendkasse)

Vortrag in Kooperation mit Traumundabenteuer

 

Vorverkauf:
DAV-Sektion Stuttgart, Geschäftsstelle Rotebühlstr. 59 A;
Alle ReserviX-Vorverkaufsstellen: www.reservix.de

Vortrag am 18.02.: Auf dem E5 von Oberstdorf nach Bozen

Ein Vortrag von Marc Lawrence: Über eine Woche oder auch länger kontinuierlich auf "Wanderschaft" zu sein, erfreut sich großer Beliebtheit. Einer der großen Klassiker: Der europäische Fernwanderweg E5 überquert die Alpen von Norden nach Süden und führt von Oberstdorf in Bayern über die österreichischen Alpen bis nach Südtirol. Der höchste Punkt ist das Rettenbachjoch mit 2988 m. Mark Lawrence berichtet von einer 9 tägigen Wanderung der Bezirksgruppe Remstal des DAV Stuttgart, die sich vorgenommen hatte, Anfang September 2014 den kompletten E5 von Oberstdorf bis nach Bozen zu erwandern. In seinem Vortrag stellt er die einzelnen Teiletappen des Fernwanderwegs vor und wie sie von der Gruppe in 60 Stunden erwandert wurden.

Donnerstag 18.02.2016, VHS-"Treffpunkt Rotebühlplatz", Rotebühlplatz 28, Stgt, Robert-Bosch-Saal

Karten an der Abendkasse DAV-Mitglieder EUR 5,00, Nichtmitglieder EUR 10,00

 

Eine kooperationsveranstaltung der DAV Sektion Stuttgart und der VHS-Stuttgart.

 

Infos zu allen Vorträgen der Wintersaison 2015 / 2016 unter www.stuttgart-alpin.de